Paella mit Meeresfrüchten

 

 

IMG_4948   IMG_4951

Zutaten für 5 Personen:

500 g Paella Reis, 400 ml Fischfond, 400 ml Geflügelfond, 500 ml Gemüsebrühe, 200 ml Weißwein, ca. 500 g Steinbeißerfilet, 2 Calamari, 1,5 kg Miesmuscheln, 10 Garnelen mit Schale, 2 Gemüsezwiebeln (fein würfeln), 1 gelbe Paprika (in Streifen schneiden), 150 g Erbsen (tiefgekühlt), 3 Knoblauchzehen (klein hacken), 1 Chilischote (klein hacken), 0,3 g Safran in Fäden, 2 – 3 Esslöffel Paella Gewürz, 3 Bio – Zitronen (vierteln), etwas Olivenöl

Zubereitung:

Wir haben die Paella in einer typischen Paella Pfanne zubereitet (alternativ kann auch eine „normale“ große Pfanne verwendet werden.

Den Fisch – und den Geflügelfond, die Gemüsebrühe und den Weißwein in einen Topf geben und kurz erhitzen. In einem weiteren Topf die Miesmuscheln zubereiten : in kochendes Wasser geben und ca. 10 Minuten ziehen lassen.

Steinbeißerfilet und Calamari in Stücke schneiden und zusammen mit den Paprikastreifen mit etwas Olivenöl anbraten. Danach alles wieder aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Nun die gehackten Zwiebeln mit Olivenöl kurz anbraten und den Paella Reis dazugeben. Jetzt wird die gesamte Flüssigkeit, der Knoblauch, die gehackte Chilischote und das Paella Gewürz zu dem Reis in die Pfanne gegeben : der Reis sollte bei niedriger Hitze ca. 30 – 40 Minuten köcheln, bis der Reis die Flüssigkeit weitgehend aufgenommen hat. Wichtig: den Reis nach Möglichkeit nicht viel umrühren da dieser sehr stärkehaltig ist und sonst zu klebrig wird. Die Garnelen werden parallel in einer weiteren Pfanne angebraten und anschließend im Backofen bei niedriger Temperatur warm gehalten. Sobald der Reis fertig ist wird der Fisch, die Calamari, die Erbsen, die Paprikastreifen und der Safran unter den Reis gemischt. Zum Schluss die Garnelen und die Miesmuscheln auf die Paella geben und mit den geviertelten Zitronen dekorieren.

Buen provecho !

 

Posted on: November 5, 2015, by : W.Süß