Gegrillte Dorade

 

IMG_3880

Zutaten für 2 Personen:

Zwei mittelgroße Doraden (küchenfertig), 1 frische Chili, 1 Zitrone, 6 Knoblauchzehen, grobes Meersalz, Pfeffer, etwas Thymian, Olivenöl

Zubereitung:

Die Doraden gut abspülen und trocken tupfen und auf jeder Seite 3 – 4 Mal schräg einschneiden. Die Fische innen und außen mit etwas Olivenöl beträufeln, salzen und pfeffern. Jeweils zwei ganze Knoblauchzehen zusammen mit einer halben Chili, Thymian und zwei Scheiben Zitrone im Fischbauch verteilen. Nun die restlichen Knoblauchzehen direkt auf die Doraden pressen. Doraden in eine Fisch – Grillzange einspannen und bei mäßiger Glut etwa 10 Minuten – je Seite – grillen.

Wie erkennt ihr, ob die Doraden gar sind ? Ganz einfach: Mit einem Messer vorsichtig am Rücken einen kleinen Schnitt bis auf die Mittelgräte machen – dann könnt ihr erkennen ob der Fisch noch glasig (roh) oder gar ist.

TIPP: Die Doraden lassen sich auch super im Backofen zubereiten ! Dafür die Doraden in eine Auflaufform geben und im vorgeheizten Ofen – bei 180 Grad auf der 2. Schiene – für ca. 25 – 30 Minuten braten.

 

Posted on: Juni 8, 2016, by : W.Süß